Contraste Kinder- und Jugendwohngemeinschaften GmbH ist eine private Kinder- und Jugendhilfeinstitution und betreibt sozialpädagogische Kinder- und Jugendwohngemeinschaften in Kärnten.

Für unsere neue Einrichtung, ein Kriseninterventionszentrum in St. Stefan/Wolfsberg, in dem Kindern und Jugendlichen in Not- und Krisensituationen ambulante und stationäre Hilfestellung angeboten werden soll, bieten wir eine Stelle als

 

Sozialpädagog*in (m/w/d)

 

Dienstort: 9431 St. Stefan/Wolfsberg, Hauptstraße 50

Beschäftigungsausmaß: Teilzeit mit 32 Wochenstunden im Turnusdienst

Einstufung: Dienstverhältnis nach SWÖ-KV VG 7, mind. € 2.443,30 brutto (Vollzeitbasis) pro Monat zuzüglich anrechenbarer Vordienstzeiten und kollektivvertraglicher Zuschläge

 

Wir bieten Ihnen

 

Einen sicheren Arbeitsplatz in einem durch respektvollen Umgang gekennzeichneten Arbeitsbereich, der von herausfordernden und anspruchsvollen Tätigkeiten geprägt ist, die im interdisziplinären Austausch erarbeitet und durchgeführt werden.

  • Aktive Mitarbeit und Mitgestaltungsmöglichkeiten
  • Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung
  • Qualitätssichernde Maßnahmen
  • Betriebliche Gesundheitsförderung
  • Langfristige Perspektiven sowie Chancen zu persönlicher und beruflicher Weiterentwicklung
  • Erhöhter Urlaubsanspruch am dem 2. Beschäftigungsjahr

 

Ihre Aufgabenbereiche

Direkte Betreuungsaufgaben:

  • Begleitung und Betreuung von Kindern und Jugendlichen und deren Herkunftssystemen in Not- und Krisensituationen
  • Durchführung von ambulanter und stationärer Beratung von Kindern, Jugendlichen, Bezugssystemen und weiteren Kooperationspartnern
  • Empathische Unterstützung der Kinder und Jugendlichen bei der Bewältigung ihres Alltages
  • Einzel- und Gruppenbetreuung nach zugrundeliegenden pädagogischen, psychologischen und sozialtherapeutischen Konzepten
  • Planung und Durchführung von Freizeitaktivitäten
  • Tagdienste und Nachtbereitschaften (Wochenend- und Feiertagsdienste) nach Dienstplan
  • Vernetzungsarbeit mit anderen Helfersystemen und dem Lebensumfeld der Kinder und Jugendlichen
  • Mitgestaltung und Erstellung von Entwicklungs-, Betreuungs- und Behandlungsplänen; Verfassen von Abschlussberichten
  • Zuverlässige Durchführung der administrativen, organisatorischen und pädagogischen Abläufe vor Ort
  • Teilnahme an Erstgesprächen, Aufnahmegesprächen, Hilfeplangesprächen/Helferkonferenzen
  • Fallführung in Form von Bezugsbetreuungstätigkeit

Teamkooperation:

  • Bereitschaft für die Zusammenarbeit in einem multiprofessionellen Team
  • Teilnahme an Teambesprechungen, Fallbesprechungen und Supervisionen
  • Offenheit für die Anwendung unterschiedlicher wissenschaftlich erprobter Methoden

Qualitätssicherung:

  • Teilnahme an Supervisionen und Intervisionen
  • Teilnahme an unterschiedlichen internen und externen Besprechungen
  • Fort- und Weiterbildungen
  • Evaluationstätigkeiten

 

Ihre Qualifikationen

 

Unsere Stellenausschreibung richtet sich an Bewerber*innen mit abgeschlossener akademischer Ausbildung im psychosozialen Bereich (Psychologie, Pädagogik, Soziale Arbeit) sowie mit vorhandener Erfahrung in der Betreuung von Kindern und Jugendlichen und im Umgang mit Not- und Krisensituationen. Wir suchen Bewerber*innen, die bereit sind einen verantwortungsvollen Arbeitsbereich zu übernehmen und gewillt sind, am Aufbau und der organisatorischen, personellen und fachlich-konzeptionellen Weiterentwicklung des Fachbereichs Krisenintervention aktiv mitzuwirken.

 

Persönliche Voraussetzungen:

  • Freude an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Fähigkeit zu eigenverantwortlichem und selbständigem Arbeiten
  • Grundlegende Fachkenntnisse in den Bereichen der Sozialpädagogik, Psychologie und Psychotherapie 
  • Bereitwilligkeit zur fachlichen Fortbildung und persönlichen Weiterentwicklung
  • Persönliche Stabilität und Belastbarkeit
  • Hohes Empathie- und Reflexionsvermögen
  • Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Flexibilität
  • Einsatzbereitschaft
  • Interesse an der Mitgestaltung eines innovativen Arbeitsbereichs
  • Bereitschaft zum Turnusdienst (inkl. Nacht- und Wochenenddiensten)
  • Führerschein B

  

Wenn Sie die beschriebenen Aufgaben und Möglichkeiten ansprechen, freuen wir uns über Ihre Bewerbung – vorzugsweise per E-Mail an monika.berger@lsb.at